Kleine Helfer für Kinematiken

Die Crest-to-Crest-Wellenfedern beanspruchen aufgrund ihrer speziellen Geometrie bis zu 50 Prozent weniger axialen Bauraum als konventionelle Runddrahtfedern. Das führt zu einer insgesamt effizienteren Konstruktion, bei der dann kleinere, kostengünstigere Antriebe verwendet werden können.

Für den ganzen Artikel klicken Sie hier